Sitzplatz im Café
Früh am Dom, Hof 18 Bar, Rezeption Eden Hotel, Köln (2011)

In direkter Nähe zu Kölner Dom und anderen touristischen Attraktionen der Stadt betreibt die Brauerei Früh ein Café/ Bistro mit Barbetrieb in exponierter Aussichtslage.

Das bisherige Lokal wird - nun erkennbar der Früh-Brauerei zugehörig – gestaltet, jedoch ohne Anklänge an traditionelle Brauhausarchitektur.

Die“ Hof 18 Bar“ ist gleichzeitig Hotelbar für das Eden Hotel Früh am Dom.

Der vordere Bistrobereich bietet mit einer langen Bank Sitzplätze mit Aussicht, zurückgezogener sind die Plätze parallel zu langen Bar.

Über Bartische wird die Bar in das Hotelfoyer hinein verlängert. Abends erweitert sich der Bartbetrieb damit bis in die Hotellounge. Die Bartische sind auch als Empfangsmöbel oder Infopoints bei Veranstaltungen des Hotel Eden im Foyer nutzbar.

3 Wände aus fein holzgerahmten Glasschiebe-Elementen strukturieren die Raumflucht Café-Bar-Hotel nach Bedarf.

Dekoratives Element über der Bar ist eine Foto-Reprografie der historischen, bemalten Holzdecke aus dem denkmalsgeschützten Brauhaus nebenan, die hier - auf Stoff gedruckt - in Lichtelementen für atmosphärische Bar-Beleuchtung sorgt.

Das typische „Früh-Rot“ taucht im Bereich Bar dominant auf und verändert sich in Richtung Hotelfoyer in Farbnuancen.

Die lange Holzwand in warmem Nussbaumton prägt verbindend die Atmosphäre von Bar und Lobby und schafft ergänzt mit textilen, schallabsorbierenden Wandverkleidungen eine angenehme Atmosphäre.

 

Sitzplatz im Café