Büroräume im Slomanhaus
Günther Holding, Hamburg (2006)

Die Günther Holding ist eine Investmentfirma mit Sitz im Hamburger Slomanhaus gleich gegenüber der Speicherstadt. 1908-1910 wird es nach Plänen des Architekten Martin Haller als Kontorhaus errichtet. In diesem Gebäude wird der neue Firmensitz für die Günther Holding mit Empfang, Büros, Konferenz- und Aufenthaltsbereichen gestaltet.

Die schweren Lasten des Gebäudes werden von gewaltigen, etwa einem Meter hohen Unterzügen getragen. Die dazu entgegenlaufenden neuen Glastrennwände für die Zellenbüros werden durch starke, raumhohe Holzrahmen-Elemente strukturiert. Eine optische Absenkung der Raumhöhe wird dadurch vermieden.

Einzig der Konferenzraum wird abweichend von zwei quadratischen Holzrahmen betont.
Kleine Aussparungen im Sichtschutz zu den Besprechungsräumen ermöglichen den Blick auf die charakteristische Speicherstadt.

Postfächer aus Holz sind großzügig in eine Wand integriert und erinnern an frühere Kontor-Einrichtungen.

Büroräume im Slomanhaus